Zeit für mehr Einsatz für die Jugend in Meckenheim?

Bars, Clubs, Discos, ein Kino – Gern wird die Jugend mit der Aussicht auf Schaffung solcher Treffpunkte geködert. Wir Grünen finden dies falsch und fordern: Schluss mit den nicht einhaltbaren Versprechungen! Die Wahrheit ist: Stadt und Politik sind hier die Hände gebunden. Nur durch Investoren ist die Umsetzung möglich. Man kann um sie werben, eine Garantie für eine tatsächliche Investition in Meckenheim gibt es aber nicht.
Fest steht: Die Forderung nach Bars und Discos zeigt, dass den Jugendli-chen in Meckenheim vor allem eines fehlt: Orte, an denen sie sich in pas-sender Atmosphäre mit Gleichaltrigen treffen können. Der Umbau des JUZE zu einem Treffpunkt für alle Meckenheimer Jugendlichen ist hier ein erster Schritt in die richtige Richtung.
Zusammen mit den Grünen Rhein-Sieg unterstützen wir auch die Forde-rung nach mehr Nachtbussen. Wenn die Jugendlichen aufgrund des Ange-botes in Meckenheim gezwungen sind, sich woanders zu amüsieren, müs-sen sie die Chance haben wohlbehalten wieder an ihren Wohnort zurück-zukommen. Zu (fast) jeder Uhrzeit!
Viele Jugendliche investieren ihre Freizeit in kulturelle Aktivitäten. Die vielfältige Meckenheimer Musikszene ist überregional bekannt. Wir Grüne finden: Dieses Engagement muss in Zukunft noch mehr unterstützt werden! Deshalb fordern wir die Schaffung eines Jugendkulturrates, in dem Jugendliche Fördermittel für Kulturprojekte von Jugendlichen für Jugendliche (Konzerte, Theaterstücke, Ausstellungen etc.) vergeben.
So gefördert, wäre es nur logisch, wenn man der Musikszene auch eine geeignete Plattform bieten würde. Eine Meckenheimer Musiknacht halten wir Grünen für eine gute Möglichkeit: Verschiedene Bands spielen eine Nacht lang gleichzeitig an verschiedenen Orten (z.B. Hallen von Obsthö-fen, Jungholzhalle, Kneipen, Juze, Schützenhalle, Merler Saal). Durch ei-nen Shuttlebus erfolgt der Transfer des Publikums und jeder kann sich aus dem Angebot eine eigene Mischung zusammenstellen. Vielleicht wird so sogar der musikalische Austausch zwischen den Generationen gefördert und die Blues-Veteranen musizieren mit den jungen Hip-Hoppern. Den Jugendlichen würde es sicher gefallen: Endlich wäre mal was los in Meckenheim!
Zeit für mehr Grün in Meckenheim!

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel