Café Sofa Meckenheim

Grüne unterstützen Café sofa

Kürzlich war es endlich so weit: das Café sofa, Meckenheims erstes Inklusionscafé wurde offiziell eröffnet. Selbstverständlich sind auch Vertreterinnen der Grünen-Fraktion der Einladung von Katja Kroeger, der Vorsitzenden des Trägervereins, und ihrem Team gefolgt und haben die Eröffnungsfeier besucht.

„Wir freuen uns, dass dieses vorbildliche Projekt schon in den ersten Monaten der Öffnung einen so großen Anklang gefunden hat und wir Katja Kroeger und der Projektmanagerin des Cafés, Elke Steckenstein, heute persönlich zu diesem tollen Erfolg gratulieren können“, so Rebecca Stümper, Sprecherin der Grünen für den Bereich Soziales. Da den Grünen das Thema Inklusion überaus wichtig ist und die gesamte Fraktion daher das Café sofa als ein sehr gutes Projekt erachtet, das dazu beiträgt, Inklusion im Meckenheimer Stadtbild sichtbar zu machen, haben sich die Mitglieder der Fraktion dazu entschlossen, einen Teil ihrer Aufwandsentschädigungen für den Monat Juli an den Verein „Wir für Inklusion e.V.“ zu spenden. „Insgesamt konnten wir so den Verein mit 900 Euro bei der Realisierung dieser kreativen Umsetzung gelebter Inklusion unterstützen“, freut sich Stümper.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel