Mein liber Al…

…da war er doch grad noch, und -flutsch- isser wieder weg:

Die FDP hat kein Glück mit ihrem Bürgermeister-Kandidaten. Nachdem der Ortsvereinsvorsitzende Russ meinte, er müsse eine Presseerklärung abgeben, dass er jemanden wisse, der vielleicht für die FDP in den Ring steigen wolle, er aber keinen Namen sagen wolle, dieser Herr in einer größeren Kleinstadt im Rheinland lebe und arbeite, Herr Russ ihn aber auch noch gar nicht gefragt habe und die FDP-Mitglieder wüssten auch noch nichts…

Nach all dieser verbalen Inkontinenz sagt der nun irgendwie fast schon designierte Kandidat leider, leider ab.

Nun ja, vielleicht erklärt jemand von den Liberalen Herrn Russ, wie man so was besser macht; vielleicht denkt er selbst an die alte Regel:

Erst das Ei, dann das Gackern.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel