Ein Merler mehr im Stadtrat

Wolfgang Philipp übernimmt bei den Grünen den Ratssitz von Hendrik Alscher

Ab März gibt es ein neues Gesicht im Meckenheimer Stadtrat: Wolfgang Philipp rückt bei der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen nach. Der 66-jährige Merler übernimmt den Sitz von Hendrik Alscher. Der langjährige Ratsherr hat sein Mandat aus beruflichen Gründen niedergelegt. Seine Expertise geht der Fraktion aber nicht verloren: Er vertritt die Grünen weiterhin im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt – zukünftig als Sachkundiger Bürger.

Für seinen Nachfolger ist zwar der Stadtrat Neuland, aber keinesfalls die Kommunalpolitik: Seit Beginn der Legislaturperiode engagiert sich Wolfgang Philipp, der vor seiner Pensionierung beim Landschaftsverband Rheinland tätig war, für die Grünen als Sachkundiger Bürger im Stadtwerkeausschuss und im Projektsteuerungsausschuss für den Neubau des Rathauses.

Zukünftig wird der Jurist – ebenfalls in Nachfolge von Hendrik Alscher – für die Fraktion das Mandat im Aufsichtsrat der Meckenheimer Wohnungsbaugesellschaft übernehmen. Zudem setzt Wolfgang Philipp – angesichts der herausfordernden Haushaltslage der Stadt – einen Schwerpunkt seiner Arbeit im finanzpolitischen Bereich: Er übernimmt den Sitz im Rechnungsprüfungsausschuss, während sich der Co-Fraktionsvorsitzende Tobias Hasenberg auf die diesbezüglichen Aspekte im Haupt- und Finanzausschuss konzentriert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.